Schlagwort Archiv: sundays lp favourite

Pharrell happy Bewegung um den Globus

Der absolute Star diese Woche, über den alle geredet haben, dessen Video alle angeschaut haben und anschauen mussten, rauf und runter, manche sicher auch die kompletten 24 Stunden war Pharrell mit seinem Statement: 24 h of happy!

Aber jetzt noch einmal zur Erklärung:
Der smoothe Pharrel Williams hat sich zur Aufgabe gemacht ein 24 Stunden (!!) Video zu drehen. In normalen Umständen würde ich sagen „okeeee ein Lied in dauerschleife schön, aber 24 stunden lang?“ und aber: JAAA! Dieses Lied verspräht so viel gute laune und zeigt so viele Menschen, die einfach nur happy sind, die happyness fliegt aus dem Bildschirm und holt auch dich! Ein zu viel gibt es hier nicht. Dieses Lied versprüht so viel Freude und bei Freude gibt es auf jeden Fall NIE zuviel! Witziges Feature ist das weiterzappen! Hat man sich mit einem Menschen aus dem Video genug gefreut zappt man auf jemand anderes und kann sich dann mit diesem freuen. Bereits in den ersten paar Stunden nach Veröffentlichung verbreitete sich das Video tausende über tausende male auf den sozialen Netzwerken! Pharrell happy, happy Pharrell, egal wie mans dreht, es ist einfach Wahnsinn!
Funny to know: eigentlich sollte das Video im Vergleich zu den 24 h lächerliche 4 Minuten gehen, wie ein normales Musikvideo eben. Doch da hat Pharrell die Rechnung ohne den Musiker und Regisseuren des Videos Woodkid gemacht. Schnell war klar, dass die vielen Menschen nicht auf 4 Minuten kompensiert werden können und dem auf jeden Fall mehr Zeit für jeden einzelnen gebührt. Neben unbekannten Personen, wirkten auch ein paar Celebrities neben Pharrell mit, unter anderem Jamie Foxx (<3).

Tolle Idee, coole Tune, toller einfacher Text, den jeeder mitsingen kann! Einfach nur fabelhafte Idee, Pharrell ist und bleibt einfach eine Granate bis jetzt und in Ewigkeit eeeeeymaaaan!

Happy Grüße,
Mary

Sundays LP favourite: Cassius – 15 Again

Cassius, eine band, die wohl für ihre 2010 veröffentlichte single „i love you so“ bekannt wurden. Ebenfalls hatten sie großen Erfolg mit Ihrem dafür produzierten Clip, weshalb Apple danach sogar eine App (i <3 u so) mit den darin vorkommenden Mündern veröffentlichte.

Nichtsdestotrotz hat Cassius bereits im Jahr 2006 ein super Album released, das definitiv derzeit zu meinen lieblings-„beats auf dein ohr“ gehört! Das perfekte album für einen gemütlich, regnerischen Sonntag!

cassius 15 again

Cassius 15 again

Lieblingssongs:

Eye Water (weil Pharrells Einfluss die Track einfach super smooth macht)

See me now (für den 70er Jahre Dance Touch)

Jack Rock (weil der Typ einfach super cool auf den Beat passt und man Lust auf Tanzen bekommt!)

La Notte (weil es zum Träumen einlädt)

 

Infos: Cassius besteht aus den beiden Franzosen Philippe Cerboneschi aka Zdar und  Hubert Blanc-Francard aka Boom Bass und wurde im Jahr 1990 gegründet.

anhören könnt ihr das hier: cassius – 15 again

kaufen hier: amazon

Viel Spaß beim anhörn!

Liebst,

 

Mary