Schlagwort Archiv: Burger Map Berlin

Berlin Burger Map – Piris Görlitzer Bahnhof

Guten Appetit!

Das erste Burger Place das von uns bewertet wird, einer by the way sehr qualifizierten, knallharten Jury aus Burger Experten, ist der Burger Laden Piris am Görlitzer Bahnhof. Das erste mal gesehen haben wir den Laden auf einer der legendären Burgers & Hip Hop Partys hier in Berlin. Dort haben wir ihn bereits ausprobiert und fanden ihn soo lecker, sodass wir das Place selbst auch ausprobieren wollten!

Burger Piris Görlitzer Bahnhof Berlin

Burger Piris Görlitzer Bahnhof Berlin

Das ist der Hausklassiker der Piri Burger…ein Chickenburger!

Die Bewertung, es gilt Punkte von 1 bis 10 zu verteilen, wobei 10 meeega geil ist:

- Location: 1
Die Location finde ich leider mega ungeil, sie haben zwar coole selbstgemalte Piri Bilder an der Wand in coolem Look, aber es es sooo klein da drin. Es gibt auch nur 3 Tische mit Barhockern, es wird schnell super busy in dem Laden und man kann sich nicht entspannen. Wenn ein paar Leute kommen ist der Laden voll und man hat das Gefühl man muss sich beeilen beim essen, damit die Wartenden auch bald zu ihrem Burger kommen, leider sehr ungemütlich. Im Internet habe ich jedoch gesehen, dass im Sommer draußen viele Tische und Stühle gestellt werden, sodass sich dieses Problem schnell löst!

- Burger Setting: 5
Die Burgeraufmachung ist ok. Er wird in einem Plastikkörbchen serviert. Nicht super schön aber auch nicht super kacke, ok einfach, deswegen eine 5.

- Fleisch: 10
Oh mein Gott….das Fleisch ist sooo super lecker saftig das du aus dem “mhmhm”, “oh mein gott” und “alter ich komm nich drauf klar” wirklich nicht mehr raus kommst. Was ich mega finde: endlich mal ein Chickenburger, der nicht aus der Kühltruhe vorpaniert geholt wird und in die Fritteuse geschmissen wird. Nein! Das ist eine mega marinierte Hähnchenburst, die auf den Grill geschmissen wird. Die Marinade hat was von Chili und Limette, mega saftig, mega lecker!

- Burgerbelag und -soße: 10
Der Burger ist deftig heftig toll belegt. Als Burgersoße habe ich Chipotle Mayo genommen, die super scharf ist, also vorsicht, mich hat der Burger zum heulen gebracht, da auch das fleisch schon scharf ist :D

- Pommes: 7
Die Pommes sind gut und mit Salz und Pfeffer bestreut, das mir gefällt. Man hat auch eine gute Auswahl an Soßen, die man wählen kann, ja kann man nichts sagen! ‘

- Preis: 10
Montags ist Maniac Monday, das heißt, es gibt den Piri Burger für unschlagbare 3 Euro….by the way auch 2 für 1 Bier :D Also bei dem Preis, kann man wohl wirklich nicht meckern! Sonst kostet der Burger glaube ich 5, was auch noch total ok ist.

Trommelwirbel….43 von 60 Punkten! Whooohoooo!

Zusammengefasst ein super Burger, den ich auf jeden Fall im Sommer wohl jeden Montag besuchen werde! ;)

Omnomnom,

mary

Die Burger Map Berlin – wie gut sind sie wirklich?

So ihr Lieben,

jetzt wirds ernst….ziehmlich ernst, denn jetzt geht es um BURGER!
Burger sind einfach eins der geilsten Sachen auf der Welt…und hier rede ich nicht von Mc Donals und Co…nein von richtigen Burgern! Mega saftiges Fleisch, leckeres Brot, frisches Gemüse, eine Soße nach Geheimrezept, richtiger Käse, Saft, Yummi, Geschmacksorgasmus!

Ja, und da es in Berlin gefühlt genauso viele Bürger Places gibt wie Einwohner gibt es mittlerweile auch eine Burger U Bahn Map:

Burger Map Berlin

Burger Map Berlin Quelle: Burgers & Hip Hop

Die Auswahl ist somit praktisch unendlich, selbst auf der Karte! Deswegen haben zwei Burger Gourmets und ich uns dazu entschlossen und einmal entlang der Burger Map zu essen und unter gleichen Kriterien zu bewerten:

Es werden Punkte von 1-10 gegeben, wobei
1: grauenhaft das hässlichste jemals und
10: das geilste jemals du kannst nicht halten und hast dich aus Freude angepinkelt
bedeutet.

Burger Map Berlin Jury

Burger Map Berlin Jury

Und das sind die Bewertungsrubriken:
- Location (wie ist das Burger Place aufgemacht? Ist es gemütlich? Wie ist die Stimmung? Fühlst du dich wohl? Service?
- Burger Setting (wie wird dir der Burger präsentiert? Lieblos à la Mc Donalds oder eher liebevolle Gastro?)
- das Fleisch (der Drehundangelpunkt, saftig? trocken? Eigengeschmack? Pappe?)
- Burgerbelag und -soße (ein Salatblatt und ein Klecks Majo oder wird hier aufgetrumpft?)
- Pommes und Soßen (frisch?heiß?knackig? oder eher latschig und kannsch selber essen?)
- Preis (Preis Leistung beziehungsweise wirst du arm? und wenn du arm wirst, völlig zurecht und glücklich bei dem Burger?)

60 Punkte können somit insgesamt erreicht werden! Ich bin gespannt welche Burger wir so verspeisen werden. Zum besseren Vergleich werde ich immer den Cheesburger bzw. den Hausklassiker nehmen, sofern es einen gibt :D

Freue mich auf Kommentare und Senf von euch!

Liebst,

Mary